2023

«Ein Unternehmensgründer muss seinem Instinkt folgen»

«Jeder Unternehmensgründer braucht einen Hauptantrieb: Der Glaube, der Berge versetzt», präzisiert Dominique Savoiz während der Preisverleihung des Prix Créateurs WKB im Juni 2014.

«Als aller Erstes muss man daran glauben: seinem Instinkt vertrauen, daran glauben, dass das, was man tut, Sinn macht, und vor allem genug von diesem Glauben haben, damit man den Mut nicht verliert. Glauben und Vertrauen gehen Hand in Hand. Und wenn der Glaube alleine nicht mehr hilft, gibt es nur eines: weiter daran glauben!» Dominique Savoie anerkennt auch, dass seine Mitarbeitenden ihn durch ihr tägliches Engagement in seinem Glauben unterstützen.

Einen Traum materialisieren
Seiner Meinung nach verbindet ein Erschaffer das Unmögliche mit dem Möglichen, den Traum mit der Wirklichkeit. «Als ich klein war, hatte ich einen Traum. Ich wollte jeden Abend meinem Grossvater beim Geschichtenerzählen zuhören. Die Leidenschaft für diese Geschichten, die man erzählt, führte zu einem Projekt, welches meinen Grossvater mit den Büchern in Verbindung bringt. Ich wollte dies für die Kinder tun.»
So erfand Dominique Savioz Lirekit, ein Gerät mit dem Buch als Bildschirm, um den Kindern die Leidenschaft dieser Geschichten, die erzählt werden, aus diesen Büchern, die umgeblättert werden, zu vermitteln. «Und Sie werden sehen, eines Tages werden Sie in Griechenland, in den Vereinigten Staaten oder anderswo ein bisschen Wallis in den Händen von Kindern wiederfinden mit Geschichten, die erzählt werden.»

 

Eingabefrist bis am 16. März 2015
Das Projekt von Dominique Savioz war Finalist vom letztjährigen Prix Créateurs WKB. Haben auch Sie die Seele eines innovativen Unternehmers und den Glauben an Ihre Innovation, so zögern Sie nicht, Ihre Bewerbung bis am 16. März 2015 einzureichen.